wJB
Buxtehuder SV - HSG Störtal Hummeln 27:11 (10:4)
Samstag, 29.02.2020 - 13:00 Uhr


Zur weitesten Auswärtsfahrt der Saison musste die weibliche Jugend B beim Deutschen Meister in Buxtehude antreten. Durch mehrere Ausfälle fuhr die Mannschaft mit 10 Spielerinnen nach Niedersachsen.

Während des gesamten Spiels hatte die Mannschaft große Probleme, durch die gute Abwehr der Buxtehuder Mädchen zu kommen. So konnten in der ersten Halbzeit nur 4 Tore erzielt werden. Dennoch konnte sich der Gastgeber nicht so wirklich absetzen, woran Caro im Tor einen großen Anteil hatte, denn sie entschärfte zahlreiche Würfe.

In der zweiten Halbzeit konnte sich Buxtehude dann immer weiter absetzen, während die Hummeln noch zu zögerlich und wenig strukturiert angriffen. So entstand am Ende ein Endstand von 11:27.

Kommende Woche ist spielfrei ehe es in zwei Wochen auswärts beim TSV Bargteheide zu Werke geht.