wJC 1 Schleswig-Holstein Liga
HC Treia/Jübek - HSG Störtal Hummeln 32:41 (11:21)
Sonntag, 25.03.2018 - 12:15 Uhr


Die weibliche Jugend C 1 gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel in Silberstedt gegen Treia/Jübeck und feiert damit die Vizemeisterschaft im SH-Pokal!

Da es der Spielplan in der gesamten Saison sehr gut mit uns meinte, war das letzte Saisonspiel das erste Spiel überhaupt, was außerhalb der Region Mitte stattfand und mit einer guten Stunde Fahrtzeit auch deutlich die längste Strecke war. In Silberstedt angekommen merkten wir dann, dass wir unsere Trikots vergessen hatten. Netterweise überließen uns die Gastgeber ihre Auswärtstrikots und auf dem angrenzenden Flomarkt wurden kurzerhand die fehlenden Hosen gekauft. Nach der ganzen Aufregung vor dem Spiel hoffte man, dass die Mannschaft das Spiel dennoch konzentriert angeht, denn nur bei einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten konnten die Hummeln noch auf Platz 2 vorrücken und den verkorksten Rückrundenstart ausmerzen.

Treia/Jübeck war den Hummeln nicht bekannt, allerdings zeigte sich bereits in den Anfangsminuten, dass die Mannschaft einen sehr druckvollen und gefährlichen Angriff spielte. Insgesamt muss man festhalten, dass die Gastgeber die beste Mannschaft in dieser Saison waren, die wie wir nur aus 04er-Mädchen besteht. Zum Glück spielten die Mädchen im ersten Durchgang eine der besten Halbzeiten dieser Saison und konnten das Angriffspiel von Treia/Jübeck unterbinden. Im Angriff lief es ebenfalls sehr gut und so konnten sich die Hummeln bis zur Halbzeit bereits auf 10 Tore absetzen, was angesichts des guten Gegners sicherlich hoch zu bewerten ist.

Leider konnte im zweiten Abschnitt nicht an die Leistung in der ersten Halbzeit angeknüpft werden. Zwar konnten sich im Angriff nach wie vor reihenweise gute Möglichkeiten erarbeitet werden, allerdings wurden auch viele freie Würfe vergeben. Und in der Abwehr stand im weiteren Verlauf nicht mehr so sicher wie vor der Pause, was von den Gegnern sofort bestraft wurde. Ergebnis dieses Angriffsflut auf beiden Seiten waren insgesamt 73 (!) Tore. Immerhin konnten die Mädchen den Abstand konstant halten und dabei in der zweiten Halbzeit fleißig auf allen Positionen durchwechseln.

Am Ende stand ein 41:32-Erfolg zu Buche, was die Vizemeisterschaft im SH-Pokal bedeutet. Das eigentlich geplante Final4 findet leider nicht mehr statt und somit ist die Platzierung endgültig. Einen großen Dank an HC Treia/Jübeck, die uns mit ihren Auswärtstrikots aus der Patsche geholfen haben!

Die Saison der C1 ist nun vorbei. Wusste man vor der Saison nicht, wo man nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Landesmeisterschaften der D-Jugend steht, wurde nach und nach klar, dass sich die Mannschaft in der Schleswig-Holstein-Liga behaupten konnte. Am Ende steht mit dem 2. Platz im SH-Pokal eine tolle Platzierung zu Buche, auch wenn die Mannschaft über die gesamte Saison konstanter werden muss, indem sie die doch immer wieder auftretenden Schwächephasen abstellt.

Nach einer Pause über die Ferien werden wir uns dann so langsam an die Turnier-Saison und später die Saisonvorbereitung machen. Das Team bleibt in gleicher Konstellation so bestehen und freut sich auch in der kommenden Saison wieder auf die SH-Liga!


Schulzentrum Silberstedt I [140344]
04626 - 583
Süderende, 24887 Silberstedt, [Anfahrt]