wJC 2 Kreisoberliga Region Mitte
HSG Störtal Hummeln 2 - HSG 91 Nortorf 23:23 (10:13)
Sonntag, 04.03.2018 - 10:00 Uhr


Die wJC 2 erkämpft gegen die HSG 91 Nortorf nach starker Schlussphase ein 23:23-Unentschieden und wiederholt damit das Ergebnis aus dem Hinspiel.

Da leider nicht genügend Spielerinnen gesund waren, musste sich die Mannschaft Verstärkung aus der ersten Mannschaft holen. So konnten immerhin neun Hummeln antreten. Aber auch der Kader von Nortorf war ausgedünnt. Das Spiel begann auf Augenhöhe, dann allerdings konnte sich Nortorf nach und nach absetzen. Insbesondere die Abwehr der Hummeln offenbarte immer wieder Lücken, die erst nach Umstellung der Abwehr besser geschlossen werden konnten. Im Angriff machten die Mädchen zwar gute Aktionen, brachten sich aufgrund technischer Fehler jedoch immer wieder um den Erfolg. So ging die Mannschaft mit eine m 10:13-Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich zunächst das gleiche Bild und die Gäste konnten mit bis zu sechs Toren enteilen. Das Spiel war eigentlich schon gelaufen, in der 44. Minute traf Nortorf zum 19:23 und damit zur vermeintlichen Vorentscheidung. Doch eine starke Schlussphase der Hummeln ließ den Abstand wieder schmelzen und durch vier Tore in Folge konnte der Ausgleich hergestellt werden. Besonders positiv hierbei, dass nur eine Spielerin aus der Ersten Mannschaft in dieser Phase auf dem Feld stand und die Stammspielerinnen selbst die Initiative übernahmen. Zum Schluss hatten die Hummeln sogar noch die Chance auf den Sieg, doch der letzte Angriff konnte leider nicht im Tor untergebracht werden.

Nach dem Spielverlauf ist das Unentschieden aber auf jeden Fall ein Punktgewinn, auf dem die Mädchen aufbauen können. Nächste Woche ist dann Bad Bramstedt zum "Derby" in Kellinghusen zu Gast.


Schulzentrum Kellinghusen [141409]
Danziger-Straße, 25548 Kellinghusen, [Anfahrt]