wJB
TSV Nord Harrislee - HSG Störtal Hummeln 29:15 (13:6)
Sonntag, 15.09.2019 - 13:45 Uhr


In ihrem zweiten Saisonspiel muss die weibliche Jugend B ihre erste Niederlage einstecken. Der TSV Nord Harrislee erwies sich als der erwartet starke Gegner und gewinnt mit 29:15.

Vor einer tollen Kulisse mit über 100 Zuschauern präsentierte sich der Landesmeister der letztjährigen C-Jugend auf einem starken Niveau. Die ersten fünf Minuten waren noch ausgeglichen (2:2), dann unterliefen den Hummeln immer wieder Abstimmungsprobleme und der Gastgeber konnte sechs Tore in Folge machen. Anschließend fingen sich die Mädchen wieder und konnten ihrerseits wieder einige schöne Aktionen, scheiterten aber zu oft aus guten Wurfpositionen. Zur Halbzeit stand es 6:13.

Nach der Pause setzte sich das gleiche Bild fort. Nord Harrislee agierte mit einer guten Abwehr, gegen die den Hummeln abundzu auch der letzte Mut und ein bisschen Unbekümmertheit fehlte, konnte man doch eigentlich frei aufspielen. Dennoch wurden einige gute Spielzüge gezeigt und die Torausbeute im Vergleich zur ersten Halbzeit erhöht, welche wohl auch noch höher ausgefallen wäre, wenn nicht auch die zweite Torhüterin der Gastgeber einen so guten Tag erwischt hätte. Am Ende stand es dann auch in der Höhe verdient 15:29.

Trotzdem kann die Mannschaft aus diesem Spiel viel mitnehmen und es hoffentlich am kommenden Wochenende im ersten Heimspiel bereits umsetzen, dort ist die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg zu Gast in Kellinghusen.


Holmberghalle I [140323]
0461-74731
Holmberg 20, 24955 Harrislee, [Anfahrt]