wJA Schleswig-Holstein Liga
HSG Störtal Hummeln - HSG Hohe Geest 16:28 (8:11)
Sonntag, 10.02.2019 - 15:10 Uhr


Die weibliche Jugend A verliert gegen die HSG Hohe Geest mit 16:28.

Außer Jule Baack auf der Torhüterposition waren alle Mädchen anwesend, dafür hütete abermals Jule Gloy das Tor. Außerdem spielte Mea nach längerer Verletzungspause erstmals wieder mit.

Hohe Geest war hingegen nur mit acht Spielerinnen angereist. Aus dem Hinspiel war vor allem das sehr schnelle und auf Ballgewinne fokussierte Abwehrspiel der Gäste in Erinnerung geblieben, was die Hummeln auch in diesem Spiel erneut vor große Probleme stellte. Dafür stand in der ersten Halbzeit auch die eigene Abwehr sehr gut, was lediglich zu einem 3-Tore-Rückstand zur Pause führte. Es war also noch alles drin, doch nach der Pause stimmte die Einstellung leider nicht mehr. In den nächsten 17 Minuten gelang den Mädchen lediglich zwei Tore, dafür machte uns vor allem die gegnerische Mittelspielerin das Leben sehr schwer, die wir nie in den Griff bekamen und diese alleine 18 Tore werfen konnte - wir hatten am Ende 16 Treffer insgesamt gemacht.

Nach dem Spiel war sich die Mannschaft jedoch einig, das in der kommenden Woche wieder eine andere Einstellung gezeigt wird, wo wir nach Glückstadt zum Tabellenführer reisen werden. Dieses Spiel wurde Uhrzeitlich übrigens von 19:00 Uhr auf 16:30 Uhr vorverlegt.


Schulzentrum Kellinghusen [141409]
Danziger-Straße, 25548 Kellinghusen, [Anfahrt]