wJA Schleswig-Holstein Liga
HSG Störtal Hummeln - TSV Mildstedt 24:22 (10:13)
Sonntag, 27.01.2019 - 13:30 Uhr


In einem engen Spiel kann die weibliche Jugend A ihr Heimspiel gegen den TSV Mildstedt drehen und gewinnt am Ende mit 24:22.

Im ersten Spiel nach der Winterpause hatte die Mannschaft zunächst ein Torhüterproblem, da Jule Baack auf Klassenfahrt war und Seras Einsatz ebenfalls fraglich war. Deshalb erklärte sich Jule Gloy, ansonsten eigentlich bei den Fußballerinnen des VfL Kellinghusen im Sturm unterwegs, für ein Spiel auszuhelfen. Nach einer Trainingseinheit am Dienstag wurde kurzerhand die Spielberechtigung klar gemacht und so stand Jule am Wochenende dann auf dem Handballfeld. Ein tolles Beispiel für einen spartenübergreifenden Zusammenhalt!

Im Spiel selbst wollte sich die Mannschaft für die Niederlage am ersten Spieltag revanchieren. Doch zunächst waren es die Gäste, die das Spiel bestimmten. Es gelang der Abwehr der Hummeln nicht, das Zusammenspiel zwischen Kreisläufer und Rückraum der Mildstedterinnen zu unterbinden. Nach zehn Minuten stand es 2:5. In der Folgezeit pendelte sich dieser Rückstand zwischen zwei bis vier Toren ein. Nach und nach gelang es, den Spielfluss der Gäste besser zu unterbinden, allerdings konnten im Angriff nicht genügend Akzente gesetzt werden. Zur Halbzeit mussten die Hummeln mit einem 10:13-Rückstand in die Kabine.

Nach der Pause drohte das Spiel zunächst ähnlich zu verlaufen. Zwischen Minute 38 und 45 drehte die wJA dann aber auch im Angriff auf und konnte mit einem 6:1-Lauf absetzen, was die Gegner sogar dazu veranlasste ihre Torhüterin gegen eine Feldspielerin auszuwechseln. In der Folgezeit dominierten dann aber wieder die Abwehrreihen. In den letzten sieben Minuten ließen die Hummeln nur noch ein Gegentor durch 7m zu, wodurch der ebenfalls abbauende Angriff nicht mehr ins Gewicht fiel. Dadurch gewannen die Mädchen schlussendlich mit 24:22 und nahmen erfolgreich Revanche für die Niederlage im Hinspiel.


Schulzentrum Kellinghusen [141409]
Danziger-Straße, 25548 Kellinghusen, [Anfahrt]