wJC 1 Schleswig-Holstein Liga
HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg - HSG Störtal Hummeln 34:24 (19:16)
Samstag, 16.12.2017 - 12:00 Uhr


Im letzten Spiel der Hinrunde verliert die wJC 1 gegen den Tabellenführer HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg mit 24:34 und rutscht damit auf den 4. Platz ab.

Die Hummeln mussten auf Merle und Lily verzichten und reisten mit kleinem Aufgebot nach Westerrönfeld. Zum ersten Mal mussten die Mädchen außerdem mit Backe spielen. Die Mannschaft hatte deshalb bereits unter der Woche mit Backe trainiert und so taten sich auch keine großen Schwierigkeiten damit auf. Die Gegner waren den Hummeln bekannt, gegen den jüngeren Jahrgang spielte man bereits im vergangenen Jahr in der D-Jugend im Endspiel um die Regionsmeisterschaft und so wusste man um die Stärke der Mannschaft, insbesondere im Angriffspiel. Aber auch der eigene Angriff zeigte sich von seiner guten Seite, sodass es in der 13. Minute bereits 10:10 stand und die Westerrönfelder zur ersten Auszeit gezwungen waren. Anschließend gerieten die Hummeln durch fünf Tore in Folge in Rückstand, konnten jedoch bis auf 17:16 (24.) wieder herankommen, ehe die Mannschaften dann mit 19:16 in die Kabine gingen.

Die Mannschaft zeigte sich euphorisiert und kam mit zwei schnellen Toren zum 19:18-Anschluss. Dann jedoch verloren die Hummeln ihre Konstanz im Abschluss und scheiterten vermehrt trotz freier Chancen. Da sich auch die Abwehrarbeit nicht stabilisierte, kassierten die Hummeln mit neun Gegentoren in Folge die Vorentscheidung. Anschließend konnte der Abstand konstant gehalten werden, doch am Ende setzte sich der Favorit mit 34:24 vielleicht einige Tore zu hoch aber verdient durch.

Somit sind am Ende der Hinrunde die Hummeln mit 10:4 Punkten gleichauf mit dem MTV Dänischenhagen und der SG Bordesholm/Brügge, aufgrund der schlechteren Tordifferenz müssen die Mädchen in der Rückrunde im sogenannten "SH-Pokal" starten. Vor der Saison hätten die Hummeln ein solch tolles Ergebnis jedoch nicht träumen lassen und so wähnte die Trauer wegen des verpassten A-Pokal-Einzugs nur kurz. In der Rückrunde will die Mannschaft nun versuchen, das SH-Pokal-Final4 zu erreichen, einer der ersten vier Plätze muss dafür nach Ablauf der Rückrunde erreicht werden.


Heidesandhalle [140710]
04331/80674
Am Sportplatz, 24784 Westerrönfeld, [Anfahrt]