Damen Kreisoberliga Region Mitte
HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 3 - HSG Störtal Hummeln 31:14 (15:10)
Samstag, 18.11.2017 - 16:00 Uhr


Mit einem kleinen Kader starteten wir ins heutige Spiel, konnten uns auch aus der wJA keine Unterstützung holen, da diese am folgenden Tag ein Spiel zu bestreiten hatte.
Gegen die sehr offensive Deckung konnten wir durch gute Kreisläuferanspiele und schönes Einlaufen überzeugen und bis zum 9:9 in der 21. Minute lagen wir zwischenzeitlich sogar in Führung.
Unsere Abwehr stand gut, und hätten wir in der ersten Halbzeit nicht 8 Siebenmeter und 7 Strafen gegen uns bekommen, wäre die erste Halbzeit wohl nicht mit 15:10, sondern für uns ausgegangen.
Gegen 8 Gegner zu spielen, ist immer schwer – dieses änderte sich erst nach einer „Beschwerde“ beim Schiedsrichter in der 2. Halbzeit.


Leider konnten wir nach der Pause nicht an unsere guten Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen, hier zeigte sich nun auch, dass dieses Spiel mit wenig Auswechselspielerinnen ziemlich kräfteraubend war.
Vorne hatten uns die Gegnerinnen immer besser im Griff und nun wurden leider auch nach Ballverlusten etliche Tempogegenstösse gegen uns gelaufen.
Aber auf den ersten 21 Minuten wollen wir aufbauen und uns so positiv auf die nächsten, schweren Aufgaben einstellen.


Es spielten:  Mareike Thiele 2, Yvonne Jagszent, Imke Baganz 1, Janna Karwat, Paulina Gering (TW), Jennifer Konopka, Yvonne Hochleitner 2, Selina Blunk 4, Marie Biehl 1, Annika Blunk 3 Katrin Schümann 1


Sporthalle Owschlag (neu) [140709]
04336/1423
Sportallee, 24811 Owschlag, [Anfahrt]